Rechtsanwalt Theunissen

Häufig wird der Gang zum Rechtsanwalt gerade deshalb als unangenehm empfunden, weil man nicht weiß, wer sich hinter dem Messingschild an der Tür eigentlich verbirgt. Deshalb - aber auch, um Ihnen meine fachliche Kompetenz näherzubringen - möchte ich mich Ihnen nun kurz vorstellen:

Ich bin 1963 in Düsseldorf geboren. Beginnend mit dem Sommersemester 1984 habe ich an der Universität zu Köln das Studium der Rechtswissenschaften aufgenommen und dieses erfolgreich mit dem ersten Staatsexamen abgeschlossen. Mein Referendariat habe ich in Düsseldorf und Edinburg absolviert. Daneben war ich mehrere Jahre als freier Journalist tätig.

Seit 1994 bin ich nun zugelassener Rechtsanwalt, seit 1996 zudem Fachanwalt für Arbeitsrecht. Meinen Kanzleisitz in Gummersbach habe ich 1999 begründet und lebe seitdem auch als fröhlicher Rheinländer im Bergischen.

Privat engagiere ich mich ehrenamtlich in den Bereichen Sport und Schule. Meine weiteren Interessen sind - neben Sport und Bewegung im Allgemeinen - Fußball (aktiv und Vorstandstätigkeit), Schwimmen, Motorrad fahren und Schottland. Meine Vereine sind der SSV Süng, Borussia Mönchengladbach, Celtic Glasgow und Arsenal London.

Um mich stets weiterzuentwickeln und die neusten Entwicklungen in der Rechtsprechung mitzugehen absolviere ich regelmäßig Fortbildungen.

 

Fortbildung 2016

Arbeitsrecht

  • Betriebsverfassungsrecht
  • Neue Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichtes
  • Das Arbeitsrecht bei Behinderung und Schwerbehinderung
  • Das Befristungsrecht nach dem TzBfG

Erbrecht

  • "Neues vom Erbschleicher aus rechtlicher und psychiatrischer Sicht"
  • Die Erbengemeinschaft - vom Gesetzgeber zur Handlungsunfähigkeit verdammt?
  • Pflichtteilsminimierung durch Gesellschaftsrecht
  • Anrechnung und Ausgleichung
  • Aktuelle Fragen zur Rechtsstellung des Vor- und Nacherben
  • Steuerliche Aspekte bei der Vor- und Nacherbschaft
  • Stiftungsrecht
  • Bestattungsrecht in der Erbrechtspraxis
  • Prozessuale Besonderheiten im Erbprozess
  • Aktuelle Rechtsprechung des BGH zum Erbrecht
  • Aktuelle Rechtsprechung des BFH zum Erbschaftssteuerrecht
  • Aktuelles Erbprozessrecht

 

Fortbildung 2015

Arbeitsrecht

  • Tagung der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht in Edinburgh
  • Schutz von Persönlichkeitsrechten im Arbeitsverhältnis
  • Regulierung von Arbeitsverhältnissen in Großbritannien
  • Das Recht der Kettenbefristung in ausgewählten Mitgliedsstaaten der EU
  • Arbeitsrechtliche Fallen beim Unternehmenskauf
  • Annahmeverzug im Lichte der aktuellen Rechtssprechung des BAG
  • Rechtsprechung des BAG im Jahr 2015

Erbrecht

  • "Warum Erbrecht?" - Sinn und Zweck des Erbrechts sowie Umsetzung durch den Gesetzgeber
  • 10 Jahre Erbrecht - Rück- und Ausblick
  • Steuerliche Tücken bei erbrechtlich/familienrechtlich motivierten Immobilienüberlassungen
  • Erbrechtliche Bindung - Entstehung, Einschränkung und Beseitigung
  • Beeinträchtigende Schenkungen gem. § 2287 BGB aus forensischer Sicht
  • Schenkungswiderruf - Gestaltung und prozessuale Auseinadersetzung
  • Steuerliche Konsequenzen des Schenkungswiderrufs
  • Erbscheinverfahren vs. Erbenfeststellungsklage
  • Höchstrichterliche Rechtsprechung im erbrechtlichen Verfahrensrecht
  • Die europäische Erbrechtsverordnung
  • Erschaftssteuer und Verfassungsrecht

 

Fortbildung 2014

Arbeitsrecht

  • Neues vom BAG
  • Aktuelle Rechtsprechung zum Kündigungsschutz
  • Betriebsverfassungs- und Tarifrecht

Erbrecht

  • Steuerliche Tücken bei erberchtlich/familienrechtlich motivierten Immobilienüberlassungen
  • Teilungsversteigerungsverfahren
  • Die Vorsorgevollmacht - geliebt und missbraucht

Sonstiges

  • Kanzleimanagement

 

Fortbildung 2013

Arbeitsrecht

  • Die Rechtsprechung zum Kündigungsrecht

Erbrecht

  • Die Immobilie im Erbrecht
  • Rechtsprechung zum Erbrecht

 

Fortbildung 2012

Arbeitsrecht

  • Das Pflegezeitgesetz und das neue Familienpflegezeitgesetz
  • Neueste Rechtsprechung und Entwicklungen im Individualarbeitsrecht im Jahre 2012
  • Innovative Arbeitszeitregelungen und Einsatz neuer Technologie
  • Das Urlaubsrecht
  • Die Beendigung von Arbeitsverhältnissen
  • Der Annahmeverzug des Arbeitgebers

Erbrecht

  • Vorweggenommene Erbfolge, Vertrags- und Testamentsgestaltung
  • Verfahrensrecht im erbrechtlichen Mandat
  • Nachlassverwaltung und Nachlasspflegschaft
  • Gesellschaftsrechtliche Bezüge zum Erbrecht und Unternehmensnachfolge
  • Testamentsvollstreckung
  • Internationales Erbrecht

Zertifikat Fachanwaltslehrgang ErbrechtDas Spektrum der anwaltlichen Tätigkeit rund um das Vererben und Erben ist groß. Aus diesem Grunde beabsichtige ich, die Berechtigung zur Führung der Bezeichnung „Fachanwalt für Erbrecht“ zu erwerben.

Mit dem erfolgreichen Abschluss des Fachanwaltslehrgangs über insgesamt 120 Zeitstunden mit begleitenden schriftlichen Prüfungen habe ich aktuell bereits die hierfür erforderlichen theoretischen Voraussetzungen geschaffen. 


Fortbildung 2011

Arbeitsrecht

  • Krankheitsbedingte Kündigung
  • Arbeitsrecht und Compliance
  • Arbeitnehmerüberlassung
  • Neue Rechtsprechung zur Beendigung von Arbeitsverhältnissen: Kündigungen, Befristungen, Aufhebungsverträge

Erbrecht

  • Familienrechtliche Bezüge zum Erbrecht
  • Psychologie und Mediation im Erbrecht
  • Stiftungsrechtliche Bezüge zum Erbrecht
  • Erbenhaftung und insolvenzrechtliche Bezüge zum Erbrecht
  • Steuerrechtliche Bezüge zum Erbrecht
  • Bestattungsrecht
  • Auflage, Bedingung, Schenkung v. Todes wegen
  • Vermächtnisrecht
  • Vor- und Nacherbfolge
  • Pflichtteilsrecht
  • Banken und Versicherungen im Erbrecht
  • Ausgleichung und Anrechnung
  • Erbauseinandersertzung
  • Erbengemeinschaft
  • Testamentsauslegung und Testamentsanfechtung
  • Gesetzliche Erbfolge
  • Testierfähigkeit
  • Annahme und Ausschlagung des Erbes
  • Testamentsformen